Scotty76 TPM

Veröffentlicht: August 26, 2011 in Uncategorized

Am 28.06.1976, im Jahr des Drachen, erblickte der B-Boy in der Plattenbausiedlung Silberhöhe (Haale/ Saale) das Licht des Lebens. Er begann schon im Kindergarten sich mit Malen zu beschäftigen und für Kunst zu interessieren. Als er mit seiner Familie nach Heidelberg in die Hochhaussiedlung Emmertsgrund zog, war es um ihn geschehen. Mit 12 Jahren begann er zu taggen. Von diesem Moment an war er von Jam zu Jam unterwegs und tanzte mit seinen Crews (z.B. Southside Rockers) auf den größten Breakdanceveranstaltungen (Battle of the year, Freestyle Session in Los Angeles, etc.) der Welt. Er sprühte Pieces mit seiner Crew „The Phunk Masters“ von Heidelberg bis Hong Kong, gestaltete Artworks, Tätowierungen und Cover. Bewundern kann man ihn in Musikvideos von Afrob bis Dj Tomekk. Desweiteren fand er seine Leidenschaft im Designen für Urban Wear. Bereits 1995 entwarf Scotty erste T-Shirts unter seinem Lebensmotto „The world is yours“. Bis heute hat er für Labels wie Aerosoul, El Presidente und FJ 560 designed. Ebenso veredelte er drei Sneakers und die „End to End“ Kollektion von Adidas mit seinen Styles. Er tanzte auf Bühnen, tourte mit Künstlern wie Freundeskreis, den Black Eyed Peas, KRS One und stattete Musiker wie Fat Joe oder Justin Timberlake mit seinen Airbrush Shirts aus. Am 07.03.2009 releaste er die DVD „Scottys World“ – Eine Lifestyle DVD vom Feinsten. Sie verschafft Einblicke in das Leben eines B-Boys, der Hip Hop 24 Stunden am Tag von Kopf bis Fuß lebt. Man bekommt einen Einblick in Bühnenshows, B-Boy Circles, Graffiti, T-Shirt – und Sneaker Customizing und vieles mehr. Er malt seine farbenfrohe Welt, die voller Energie steckt. Man trifft auf Grö ßen der Hip Hop Szene, MCs, DJs, Writer, B-Boys und Krumping Tänzer, welche Spuren in Scottys World hinterlassen. Scotty präsentierte im Sommer 2010 seine, von seinen Fans lang ersehnte, eigene Kollektion, die den Namen Artyllerie trägt. Eines seiner größten Werke im Jahr 2009 ist ein 8 m x 3 m großes Wandgemälde , welches er in der Playboy Villa von Hugh Heffner gemalt hat. Des Weiteren macht er noch eine Ausbildung als Tätowierer und ist mittlerweile schon fleißig dabei Kunstwerke unter die Haut zu bringen. Nach Gastauftritten bei der Expo in Shanghai, in Dublin und in diversen Musikvideos wie z.B. Technopilot von Kool Savas, wird Scotty jetzt sein eigenes Album „Diggitalisiert“ releasen. Wir können gespannt sein. Respect the Art and support your local B-Boy.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s