About

Die Welt brennt….

Am 2. Oktober 2011 brennt die Luft rund um das Rude7 in Mannheim. Im Rahmen der Eventwoche “40 Jahre Torch” wird zu Ehren des Heidelberger Hip Hop-Veteranen eine Graffiti Jam auf die Beine gestellt die ihres gleichen sucht.
Zu seinem 40. Geburtstag hat Torch, mit bürgerlichem Namen Frederik Hahn, einen Veranstaltungsmarathon zusammengestellt der von Literatur über Film, Musik, Tanz und Kunst einen umfangreichen kulturellen Querschnitt bietet.

Die Feierlichkeiten beginnen am Montag den 26. September im Musikzimmer in Heidelberg. Das Programm bietet neben klassischen HipHop Veranstaltungen auch einen Filmeabend, eine Stadtführung, eine Poetry Slam und vieles mehr. Am Donnerstag 29. September findet die Party-Time-Machine mit Toni L im Billy Blues im Ziegler statt, am Freitag den 30. September folgt die Rap-Veranstaltung des Jahres in der Halle02, die die großen Namen des deutschen Rap wieder auf der Bühne vereint. Am Samstag den 1. Oktober wird sich auf dem Boden des Haus der Jugend in Heidelberg alles um Breakdance drehen.

Als Abschluss dieser umfangreichen Woche steigt am Sonntag die Graffiti Jam im Rude7.
Das Event holt die Welt nach Mannheim und vereint sie in Farbe und Form. Unter dem Motto “die Welt brennt!” geben sich Graffiti Künstler der ersten Stunde, ebenso wie Vertreter der nachfolgenden Generationen die Ehre und zeigen daß Graffiti auch hochwertige Kunst und nicht zwingend Vandalismus sein muss.

Man kann dann bewundern, wie qualitativ anspruchsvolle Graffitis entstehen und hat die Möglichkeit sich dem Duft und dem Feeling von HipHop und Graffiti im Jam-Charakter der frühen Tage hinzugeben.
Bei kulinarischen Highlights und kühlen Getränken an der Bar wird keiner zu kurz kommen. In einer extra eingerichteten Kinderecke wird auch den Kleinsten etwas geboten.

Ein Grossteil der besprühten Stellwände wird im Nachhinein zugunsten des Marasa Hilfsnetzwerkes versteigert. Dieses setzt sich vorbildlich für die Erdbeben-Opfer von Haiti ein. Da Torch durch seine Wurzeln eng mit Haiti verbunden ist, ist es ihm ein persönliches Anliegen die Menschen dort zu unterstützen.

Bereits mittags um 13 Uhr werden die Tore des Rude 7 geöffnet und die ersten Linien auf weiße Wände gezogen. Um 14 Uhr beginnen die DJs  mit einem Querschnitt aus HipHop der verschiedensten Dekaden, Elektro und Funk. Wenn am Abend die Graffiti-Action beendet ist öffnen sich die Tore der Halle zur Afterparty, Weltklasse-DJs zeigen zu was sie mit Plattenspielern und einem Mixer fähig sind und bringen die Stimmung zum kochen während die Dirty Mamas und ein paar Überraschungs-B Boys den Floor zum brennen bringen.
Als Specialguests haben sich für die Party am Abend auch schon mehrere musikalische Überraschungsgäste angekündigt.

Weitere Infos:

www.torch.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s